AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen zu der Veranstaltung „Dance Days Berlin“

– in der Fassung vom 01.01.2015

 

Präambel


Mit der Anmeldung zu den „Dance Days Berlin“ bzw. Buchung eines Tickets für die Abendveranstaltung werden folgende Bedingungen anerkannt und wirksam.

 

Veranstalter

Veranstalter der „Dance Days Berlin“ ist der Verein MIT-MENSCH e. V., Müritzsraße 31 in 10318 Berlin. Etwaige Ansprüche sind immer gegen den Veranstalter zu stellen. Die „Dance Days Berlin“ finden in der Max-Schmeling-Halle und die Abendveranstaltung im Umweltforum statt.

 

Buchungen, Stornierungen und Umbuchungen

Eine Anmeldung für die Workshops bzw. Ticketbuchung für die Abendveranstaltung der „Dance Days Berlin“ ist nur bei Volljährigkeit (Alter 18 Jahre) möglich.

Alle Anmeldungen und Ticketbuchungen – egal ob Online-Buchung im Internet oder Kauf eines Tickets persönlich sind verbindlich und können nicht storniert werden. Bei Bestellung per Internet sieht der Einkaufsbereich ein Anmeldeformular vor, welches vollständig auszufüllen ist. Vor dem Absenden ist die Zustimmung zu den hier aufgeführten AGB erforderlich. Die endgültige Bestätigung erfolgt nach Eingang der Zahlung. Darüber hinaus ist ebenso wenig eine Rückerstattung oder Stornierung der Tickets aus wichtigem Grund möglich.

Personen, die sich ohne Tanzpartner anmelden, tun dies auf eigenes Risiko. Ein Tanzpartner wird nicht gestellt.

 

Bezahlung

Sämtliche Ticketbuchungen sind binnen 14 Tagen ab Buchungsdatum mittels Überweisung auf das im Bestellformular angegebene Bankkonto ohne Abzug zahlbar. Jede Anmeldung oder jedes Ticket erhält erst durch vollständige Bezahlung binnen der genannten Zahlungsfrist seine Gültigkeit. Bitte beachten Sie: bei Überweisungen aus dem Ausland entstehende Gebühren gehen zu Lasten des Käufers.

 

Abholung, Verwendung der Tickets

Sämtliche Pässe werden ausschließlich direkt beim Check-In vor Ort ausgegeben, gegen Vorlage des im Vorverkauf erstandenen Tickets. Tickets können auch, so lange noch Restkarten zur Verfügung stehen, vor Ort bis eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung gekauft werden. Für die sachgemäße Aufbewahrung Ihres Tickets sind Sie als Besteller selbst verantwortlich. Bei Verlust übernimmt der Veranstalter keine Haftung für eventuell verloren gegangene Tickets und es können keine kostenlosen Ersatzkarten zur Verfügung gestellt werden. Schadenersatzansprüche, die aus verloren gegangenen Tickets resultieren sollten, können daher vom Veranstalter nicht übernommen werden. Eintrittsberechtigungen (Tickets) dürfen nicht missbräuchlich verwendet, kopiert oder verändert werden. Mit der Verwendung der Eintrittsberechtigung akzeptiert der Benutzer auch ausdrücklich die Hausordnung des Veranstaltungsortes. Die Pässe werden in Form von Kontrollarmbändern ausgegeben. Diese müssen am entsprechenden Tag vor Besuch eines Workshops etc. so am Handgelenk angebracht werden, dass sie nicht über den Handballen gezogen werden können. Sie sind während der gesamten Veranstaltung zu tragen und dürfen nicht abgenommen werden. Sobald ein Kontrollarmband abgenommen oder durchgeschnitten wird, verliert es seine Gültigkeit. Es können keine kostenlosen Ersatzarmbänder zur Verfügung gestellt werden.

 

 

Veranstaltungsabsage, Änderungen, Rückzahlungen

Im Falle der Absage der „Dance Days Berlin“ können die Anmeldegebühren oder die Karte(n) bis zu zwei Monate nach dem geplanten Veranstaltungsdatum zur Refundierung auf jenem Weg retourniert werden, auf dem sie bezogen wurde(n). Besetzungs- bzw. Programmänderungen (Tanzlehrer, Workshops, Shows, etc.) sind vorbehalten. Im Falle der Absage, Verschiebung, Programm- oder Besetzungsänderungen werden keine Spesen (z.B. Anfahrt, Hotel, Vorverkaufs- oder Bearbeitungsgebühren) ersetzt. Eine Absage des „Dance Days Berlin“ auf Grund höherer Gewalt berechtigt nicht zur Refundierung der getätigten Zahlungen. Der Veranstalter ist in diesem Falle zu keiner Rückzahlung verpflichtet.

 

 

Haftung

Der Anmelder sowie jeder Teilnehmer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass seitens des Veranstalters keine Haftung übernommen wird und er die Workshops und die Abendveranstaltung im Rahmen der Veranstaltung auf eigene Gefahr besucht. Für eventuelle Verletzungen oder Schäden haftet ausschließlich der Anmelder/Teilnehmer selbst. Der Veranstalter haftet für durch seine Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für den Unterrichtsinhalt gewähren wir keinen Unterrichtserfolg.

 

Datenschutz

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm elektronisch bekannt gegebenen Daten von dem Veranstalter zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet werden. Er stimmt ebenso zu, dass er künftig veranstaltungsbezogenes Infomaterial per E-Mail durch den Veranstalter erhält. Der Kunde wird darauf aufmerksam gemacht, dass diese Zustimmung jederzeit formlos und ohne Einhaltung einer Frist widerrufen werden kann.

 

 

Fotografie / Videoaufnahmen / Urheberrecht

Der Veranstalter weist darauf hin, dass im Rahmen des „Dance Days Berlin“ fotografiert und gefilmt wird. Filme und Fotos aller anwesenden Personen (Teilnehmer, Besucher, Künstler, etc.) oder Ausschnitte, Zusammenschnitte etc. können veröffentlicht werden. Gleichzeitig können Filme und Fotos auch für Promotion- und Werbezwecke (z.B. Website, Folder, Pressemitteilungen, TV- und Kinospot, etc.) für das Event „Dance Days Berlin“ (aktuelles Jahr und alle Folgejahre) und andere Veranstaltungen von dem Veranstalter MIT-MENSCH e. V. verwendet werden. Mit der Anmeldung zu „Dance Days Berlin“ erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit der – für ihn entgeltlosen – Veröffentlichung der von ihm gemachten Fotos und Filmaufnahmen einverstanden. Eigene Aufnahmen (Video) dürfen nur nach vorheriger Ansage am Ende der Workshops gemacht werden. Für die Abendveranstaltung gilt diese Regelung nicht. Bei Zuwiderhandlung wird eine Gebühr in Höhe von 300,- € erhoben. Es obliegt dem Veranstalter in diesem Falle auch, schon bestehendes Foto- oder Filmmaterial ersatzlos einzufordern. Bei wiederholtem Verstoß kann ein Besucher der „Dance Days Berlin“ ausgeschlossen wird. Alle Nutzungsrechte von Foto- und Videomaterial verbleiben bei der MIT-MENSCH e. V. bzw. früheren Rechteinhabern.

 

 

Sonstiges

Das Rauchen ist in den Veranstaltungsräumen grundsätzlich nicht gestattet.

Für den Inhalt von verlinkten Seiten ist der Veranstalter nicht verantwortlich.

Sämtliche Vereinbarungen, die den vorliegenden Vertrag verändert, ergänzen oder konkretisieren, sowie andere Absprachen bedürfen der Textform gemäß § 126 b BGB( z.B. e-Mail, Telefax)

 

Gerichtsstand

Berlin

 

Veranstalter

MIT-MENSCH e. V.

Müritzstr. 31

10318 Berlin

Deutschland

 

Bankverbindung

 

MIT-MENSCH e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE45 1002 0500 0003 2923 03

BIC: BFSWDE33BER

 

73 total views, 3 views today